Löschgruppe Mariaweiler

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Düren

Wissenswertes - Löschgruppe Mariaweiler

Was ist ein BLEVE

Die Bezeichnung "Boiling Liquid Expanding Vapour Explosion" versteckt sich hinter der englischen Abkürzung BLEVE. Die Rede ist von einer Gasexplosion von expandierenden siedenden Flüssigkeiten.

Was bei einem BLEVE passiert ist relativ einfach zu erklären: Aus einem Behälter tritt, zum Beispiel durch eine Leckage, Gas aus und verbrennt relativ harmlos. Der Behälter erhitzt sich immer mehr und im Inneren verdampft immer mehr des Gases. Durch das expandierende Gas im Inneren entsteht ein immer größer werdender Druck. Der Druck steigt solange, bis die durch die Leckage bereits geschwächten Wände bersten. Die großen Mengen Gas entzünden sich beim austreten und es kommt zu einer gewaltigen Gasexplosion. Ein riesiger Feuerball entsteht. Es kann durchaus sein, dass es brennendes Gas regnet. Eine weitere Gefahr stellen die herumfliegenden Trümmer des Behälters dar.

Die effektivste Methode ein BLEVE zu verhindern, ist den Behälter zu kühlen, um ein Ausbreiten des Gases im Inneren zu verhindern.

Im folgendem Video sind die Ausmaße eines gewaltigen BLEVE zu sehen

 

 

die letzten Einsätze

(BD1) Strohmietenbrand Rurufer Merken,
Düren, Merken

(BMA) MDL Alarm,
Düren, Arnoldsweiler

(BD1) Böschungsbrand ecke B56 gegenüber VW,
Düren, Birkesdorf

(BD2) Zimmerbrand Person vermisst 2. OG,
Düren, City

T e r m i n e