Löschgruppe Mariaweiler

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Düren

Wissenswertes - Löschgruppe Mariaweiler

Die Brandklassen

Brandklassen Beschreibung Beispiele Löschmittel Hinweise
 
A Brände von festen, glutbildenden Stoffen. Papier, Kohle, Holz, Textilien, etc. Wasser, Schaum, ABC-Pulver
 
B Benzin, Alkohol, Lack, Teer, Wachs, etc. Schaum. ABC- und BC-Pulver, CO2 Auch die Stoffe die bei steigender Temperatur erst flüssig werden.
 
C Brände von Gasen Erdgas, Acetylen, Wasserstoff, Butan, Propan, Methan, gewöhnl. Stadtgas, etc. ABC- und BC-Pulver, CO2 nur in bedingten Fällen mit speziellen Sonderlöschern mit Gasstrahldüse Gasbrände erst löschen, wenn die Gaszufuhr unterbrochen wurde. Warum, erfahren Sie hier.
 
D Brände von Metallen Magnesium, Aluminium, Kalium, Lithium, Natrium und die Legierungen der einzelnen Metalle Metallbrandpulver (D-Pulver), trockener Sand, etc. Niemals Wasser, oder Löschmittel in denen Wasser enthalten ist, zum Löschen verwenden. Warum, erfahren Sie hier.
 
F Brände von Speisefetten/-ölen. In Fritteusen und Backgeräten. Speiseöle, Speisefette Speziallöschmittel (zur Verseifung) Niemals Wasser, oder Löschmittel in denen Wasser enthalten ist, zum Löschen verwenden. Warum, erfahren Sie hier.

 

 

die letzten Einsätze

(BD1) Strohmietenbrand Rurufer Merken,
Düren, Merken

(BMA) MDL Alarm,
Düren, Arnoldsweiler

(BD1) Böschungsbrand ecke B56 gegenüber VW,
Düren, Birkesdorf

(BD2) Zimmerbrand Person vermisst 2. OG,
Düren, City

T e r m i n e